UNSERE GESCHICHTE

Seit tausenden von Jahren machen die Einwohner der Andengebiete Opfergaben für die Götter, die, ihrem Glauben nach, in den Bergen, den Flüssen, im Himmel und auf Erden weilen.
Mit Amano möchten wir diesen magischen Glauben in unsere heutige Zeit transferieren und die natürlichen Schätze der peruanischen Anden wieder für uns spürbar machen – mit der Kreativität unserer eigenen Hände.
Amano – das ist Luxus in seiner reinsten Form. Wir empfinden unser Garn als ein Geschenk der Inka-Götter, als eine Kostprobe aus den Anden.

Unser Ziel ist es, das Stricken mit unseren Garnen für Sie zu einer außergewöhnlichen Erfahrung zu machen. Unsere Garne sind ausschließlich aus natürlichen Materialien und unsere Mischungen sind einzigartig. Das ist Luxus in seiner ursprünglichsten Form.
Bei AMANO haben wir ein Versprechen an die Natur gegeben. Und dieses möchten wir mit Ihnen teilen. Wir möchten Sie dazu inspirieren, die Anden so zu spüren, wie wir es tun – mit unseren Garnen.

Wir erhalten unsere Inspiration durch die natürlichen Schätze der peruanischen Anden.
Die Anden sind nicht nur die Heimat der Alpakas, wo wir mit Stolz und jahrzehntelanger Erfahrung unsere Garne kreieren, entwickeln und produzieren. Die Anden sind außerdem Heimat einer uralten Textilkultur, mit farbenfrohen Mustern und unzähligen Geschichten, zu der wir uns voller Stolz zugehörig fühlen.
Wir nennen es: das Geschenk der Inka-Götter.

Unsere Kunden sind begeisterte Handstrick-Enthusiasten auf der ganzen Welt, die das Besondere möchten. Deshalb ist es unser Bestreben, die Garne von AMANO zu einer einzigartigen Erfahrung zu machen.
Unsere Kunden lieben es, durch Handarbeit etwas Außergewöhnliches zu erschaffen – und dafür möchten wir ihnen nur die allerbesten natürlichen Garne bieten. Garne, mit denen man die Anden mit jeder gestrickten Masche fühlen und spüren kann.